Blog - Webservices, Webdesign, Online Marketing, Adwords, Online Shops

Webdesign und Online Marketing Blog

WordPress 4.4 – alle Neuerungen und Änderungen

Die freie Webanwendung WordPress wird von den Entwicklern regelmäßig aktualisiert. Die Updates beinhalten viele Verbesserungen und neue Funktionen. Bereits kurze Zeit nach der Veröffentlichung von Version 4.3 begann der Updatezyklus für die nächste Version WordPress 4.4.  Weiterlesen

Produktivitäts-Tipps für WordPress Blogs

WordPress ist eine plattformunabhängige Weblog-Software. Sie ist kostenlos und gehört zu den beliebtesten Blog-Systemen. Viele Gründe sprechen für einen Einsatz von WordPress. Die Erstellung eines Blogs ist benutzerfreundlich gestaltet und innerhalb von wenigen Minuten erledigt. Die Nutzer profitieren von vielen kostenlosen Themes (Designs) und können eine ansprechende Seite gestalten. Nicht nur bei der Erstellung, sondern auch im Betrieb steht WordPress seinen Nutzern hilfreich mit integrierten Funktionen und optionalen Plugins zur Seite. Die Auswahl an Hilfsmitteln, mit denen sich die Produktivität steigern lässt, bedient jeden Bedarf. Weiterlesen

Google Ads (ehem. Adwords) Gebotsstrategien für kleine Budgets

Geld ist ein knappes Gut – diese Lebensweisheit gilt ohne jede Einschränkung für das Online-Marketing. Es ist deshalb notwendig, das Google-Werbenetzwerk Adwords entsprechend zu optimieren, um mit einem begrenzten Budget die maximalen Erträge zu erzielen. Hierfür bieten sich drei Gebotsstrategien an – manchmal werden diese auch als Budgetstrategien bezeichnet. Google selbst spricht allerdings von Gebotsstrategien, deshalb soll dieser Ausdruck weiterhin Anwendung finden. Entscheidend für Sie ist, welche Ziele Sie konkret über das Adwords-Maketing verfolgen.  Weiterlesen

Google Ads (ehem. Adwords) Optimierung: Negative Keywords ausschließen

Werbekampagnen mit kleinen und mittleren Budgets stützen sich mit Vorliebe auf Google Adwords. Das Werbenetzwerk des Suchmaschinenkonzerns stellt die eigene Infrastruktur zur Miete bereit, mit der man breite Käuferschichten gezielt ansprechen kann. Ohne die Hilfe von Google würde man diese sonst nicht derart feinteilig erreichen können, wie es mit der Hilfe von Adwords möglich ist. Einen Faktor blenden viele Kampagnen, die insbesondere zum ersten Mal Adwords verwenden, jedoch aus: Die Stärke von Google kann sich zur Schwäche wandeln. Schuld sind die sogenannten negativen Keywords. Adwords Suchmaschinenwerbung muss entsprechend optimiert werden, um nicht in eine gefährliche Falle zu laufen. Gerade dann, wenn Sie kleine und mittlere Kampagnen betreuen, die mit ihren Mittel streng haushalten müssen, sollten Sie sehr darauf achten, die entsprechende Adwords Optimierung durchzuführen? Weiterlesen

SEO Tipps: Erfolgreicher Website Relaunch

„Diesmal soll alles besser werden: Content, Design und Oberfläche – eine tolle Website! Es wird nur wenige Tage dauern, bis Google und Co. die Homepage auf Seite 1 verlinken. Da kann nichts schiefgehen!“
Das denken sich viele Website-Betreiber und erleiden SEO Schiffbruch. Denn beim Relaunch einer Homepage gilt es einige Klippen zu umschiffen. Damit alles glatt läuft, hilft Ihnen dieser Artikel mit den besten Tipps und Ratschlägen weiter. Weiterlesen

Content Seeding – Marketing und SEO

Content Seeding als Form des Marketing und als Multiplikator – wie ist der richtige Weg der Verbreitung?

Beim Content Marketing hat sich das Content Seeding eine exponierte Stellung geschaffen. Doch was versteht man nun darunter? Spricht man von CS als Multiplikator, so geht es um die Verbreitung eigener Inhalte sowie des eigenen Brands und das via Social Media, via Websites und vielen, vielen weiteren Online-Medien. Über dieses „Ausstreuen“ werden in dieser Form des Marketing die Multiplikatoren erreicht – Personen oder Gruppen, welche selbst über ein gutes Netzwerk verfügen – die für den wichtigen Aufbau von Backlinks verantwortlich zeichnen. Und nicht nur Backlinks, sondern vor allen Dingen Backlinks in hoher und höchster Qualität.
 Weiterlesen

Ratgeber: Responsive Webdesign

Bis ins Jahr 2005 war Webdesign relativ einfach: Ein Onlineshop wurde für Computer oder Notebooks optimiert. Der Kunde saß entweder daheim oder wurde im Büro abgeholt. Als Onlinehändler konnten Sie davon ausgehen, dass er sich vor einem großen Bildschirm befand – und solchen bequem bedienen konnte. Das hat sich mit dem Siegeszug von Smartphones und Tablet-PCs grundlegend geändert. Anders als die „alten“ Computer sind diese Endgeräte mit berührungssensitiven Displays ausgestattet und lassen sich per Finger bedienen.  Weiterlesen

WordPress 4.3: Neuerungen im Bereich der Sicherheit

WordPress hat die erste Beta von Version 4.3 des CMS veröffentlicht. Ein erster Blick auf das Programm offenbart, dass vor allem zwei Bereiche zahlreiche neue Feature enthalten: Zum einen die verbesserten Möglichkeiten des Customizers, zum anderen der Bereich der Sicherheit. Die neuen Security-Funktionen sollen es erschweren, dass sich Unbefugte Zugang zu Ihrem Account verschaffen können. Die Neuerungen drehen sich hauptsächlich rund um die Thematik der Passwörter. Sie reichen dabei von der Erstellung der Zugangsinformation bis zum Erhalt bzw. Anforderung neuer Passwörter. Um für mehr Sicherheit zu sorgen, nimmt das Content Managment System einen Teil der Aufgaben künftig in die automatisierte eigene Hand – und Ihnen ab. Weiterlesen

SEO aktuell – was heute noch funktioniert

So wie das Internet dem ständigen Wandel der Zeit untersteht, veränderte sich über die Jahre auch die Optimierung erheblich. Ausschlag hierfür geben vor allem Veränderungen am Algorithmus von Google, der mittlerweile veränderte und aktualisierte Ansprüche an eine gute Webseite stellt. Webmaster und erfolgreiche SEOs haben daher ihre Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung umgestellt und erweitert. Erfolgreiches SEO setzt sich heute immer aus einem bewährten Maßnahmen-Mix zusammen, während Erfolge durch verschiedene Tools gemessen und ausgewertet werden können. Auf aktuelle Maßnahmen, die nicht nur für gute Positionierungen sorgen, sondern diese auch langfristig halten können, soll hier näher eingegangen werden. Weiterlesen

Referrer Spam – Ausmisten in Google Analytics

Wer regelmäßig mit Google Analytics den Datenverkehr seiner Website analysiert, kennt das Problem: Referrer Spam. Dabei handelt es sich um Pseudo-Besuche, die über eine andere Domain wie z.B. buttons-for-your-website.com, darodar.com, free-share-buttons.com, semalt.com uvm., auf die eigene Website geleitet werden. Diese Domains werden dann als „Verweis“ (Referrer) in Google Analytics erfasst. Und nicht selten wollen die Daten suggerieren, es seien gleich mehrere Besucher, die über besagten Verweis kommen. Aber hinter den Domains der Spam-Referrers existieren keine Webseiten und somit auch keine Links, über die „echte“ Internetsurfer den Weg auf Ihre Website finden könnten. Es sind Pseudo-Besuche aus der Welt des Spams. Weiterlesen