Blog

woocommerce enhanced ecommerce für google analytics plugin

Der beliebte und kostenlose Web-Analyse-Dienst Google Analytics eignet sich für Betreiber von Online-Shops. Der Dienst stellt den Betreibern umfassende Informationen zum Nutzerverhalten ihrer Besucher zur Verfügung. Mit Enhanced Ecommerce können die Online-Händler ihre Besucher präzise analysieren und erhalten viele wertvolle Informationen zum Nutzer- und Kaufverhalten. Durch ein Plugin lässt sich Enhanced Ecommerce in jeden WooCommerce-Shop integrieren und verwenden.

Installation des Enhanced Ecommerce Google Analytics Plugin für WooCommerce

Aufgrund seiner vielen nützlichen Funktionen verwenden viele Betreiber eines Online-Shops das kostenlose WordPress-Plugin WooCommerce. Mit dem intuitiven Content-Management-System lässt sich WordPress in einen professionellen Online-Shop verwandeln. Das freie WooCommerce wurde mehr als 3 Millionen Mal installiert und zählt zu den beliebtesten eCommerce-Lösungen. Einer der großen Vorteile ist die Verwendung von Plugins und mit diesen erhalten die Betreiber eines Online-Shops viele neue Analyse-Möglichkeiten.

Das Plugin Enhanced Ecommerce Google Analytics benötigt mindestens die WordPress-Version 3.6 und wurde bis Version 4.9.2 getestet. Aktuell gibt es mehr als 20.000 Installationen der nützlichen Erweiterung. Die Installation ist leicht und in wenigen Minuten erledigt. Um Ihren Tracking Code zu aktivieren, müssen Sie Ihre universelle Analytics-ID eintragen.

woocommerce enhanced ecommerce für google analytics plugin - einstellungen

Enhanced Ecommerce Google Analytics Plugin – die Funktionen

Mit dem Google Analytics Plugin können Sie das Verhalten aller Nutzer, die sich auf den Seiten Ihres Online-Shops befinden, präzise verfolgen. Sie können das individuelle Nutzerverhalten auf allen Seiten genau analysieren und das Tracking auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Das Plugin erfasst automatisch alle vorhandenen E-Commerce-Daten, wie beispielsweise die Preise und die Namen Ihrer Produkte. Aus diesem Grund müssen Sie nicht erst umständlich einen manuellen Code hinzufügen.

Das WooCommerce-Plugin unterstützt den Einkaufsverhaltensbericht, den Leistungsbericht für Ihre Umsätze, den Leistungsbericht für Ihre Produkte und den Checkout-Verhaltensbericht. Sollten Sie eine Checkout-Funktionalität für Gäste haben, wird diese von dem Tracking-Plugin ebenfalls unterstützt. Das Gleiche gilt für das Display Advertising Feature von WooCommerce.

Die nützliche Erweiterung erfasst alle Produktimpressionen, alle „dem Warenkorb hinzufügen Ereignisse“ und alle Produkt-Klickereignisse auf Ihrer Kategorieseite. Auf allen Produktseiten werden ebenfalls die Impressionen, die Klicks auf Produkte und die Add-to-Cart-Ereignisse erfasst. Des Weiteren erfasst das Plugin in WooCommerce alle Ereignisse auf der Startseite, auf den Seiten der verwandten Produkten und neue Artikel auf der Startseite. Die Erweiterung nimmt Ihnen die ganze Arbeit ab und erfasst alle relevanten Ereignisse in Ihrem Online-Shop vollkommen automatisch. Sie können die vorhandenen Funktionen individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen und mit wenigen Klicks Ihre lokale Währung festlegen.

So verwenden Sie Enhanced Ecommerce in WooCommerce

Zuerst müssen Sie das Tracking in Ihrer Analytics-Verwaltung aktivieren. Dabei wird zwischen 2 Stufen unterschieden. Mit der ersten Stufe starten Sie die automatische Erfassung aller Bestellungen. Mittels der zweiten Stufe aktivieren Sie alle erweiterten Berichte. Mit diesen können Sie unter anderem Warenkörbe und Produktaufrufe detailliert auswerten. Haben Sie das Tracking aktiviert, sehen Sie unter dem Menüpunkt „Ecommerce“ in Ihrem Google Analytics Menü alle neuen Berichte. Diese Berichte werden erst mit individuellen Daten Ihres Online-Shops gefüllt, wenn Sie die dafür nötigen Codes auf den Seiten einbauen.

woocommerce enhanced ecommerce für google analytics plugin - Google Analytics

woocommerce enhanced ecommerce für google analytics plugin - Ecommerce

Das WooCommerce-Plugin unterscheidet zwischen Impressionen und Aktionen. Bei den Impressionen handelt es sich um Einblendungen von diversen Elementen, die sich an unterschiedlichen Stellen befinden. Zu den Aktionen zählen das Hinzufügen eines Produktes zum Warenkorb, der Aufruf einer Produktseite und die Bestellung an sich. Mit der nützlichen Tracking-Erweiterung können Sie die „Customer Journey“ von jedem einzelnen Kunden auf den Seiten Ihres Online-Shops verfolgen. Die unterschiedlichen Aufenthaltsphasen Ihrer Kunden werden in der Erweiterung mit unterschiedlichen Befehlen gekennzeichnet.

Das individuelle Kaufverhalten Ihrer Besucher messen

Sie erhalten durch das Plugin viele neue Berichte. Am nützlichsten und auffälligsten sind die Berichte für das Kaufverhalten Ihrer Kunden und die Trichter für den Checkout. Die Trichter werden im Querformat angezeigt und Ihre Besucher bewegen sich durch die einzelnen Phasen in Ihrem Online-Shop von links nach rechts. In jeder einzelnen Phase sehen Sie die Besucher, die zur nächsten Phase überwechseln und die Besucher, die in einer Phase aussteigen. Mittels einer Tabelle, die sich unterhalb der Trichter befindet, können Sie die einzelnen Phasen im Hinblick auf den Gerätetyp oder die Quelle aufschlüsseln.

Die Trichter vom Kaufverhalten füllen sich automatisch, wenn Sie die dafür nötigen Tracking-Codes in WooCommerce eingebaut haben. Den Trichter für den Zahlungsprozess können Sie selber vorgeben. Sie definieren dazu die einzelnen Schritte in der Verwaltung und müssen für jeden Schritt einen passenden Code einbinden. Sie können für jeden Nutzer beliebig viele Kriterien anwenden. Klicken Sie auf eine beliebige Phase, erzeugen Sie ein Segment mit allen Besuchern in dieser Phase. Verwenden Sie dieses Segment als Zielgruppe und importieren Sie es in Google AdWords, steht Ihnen eine nützliche Remarketing-Kampagne zur Verfügung.

Im Nutzerexplorer sehen Sie alle Aktivitäten zu jedem einzelnen Besucher in Ihrem Online-Shop. Der Bericht unterscheidet zwischen den Seitenaufrufen, Zielen, Transaktionen und Ereignissen. Bei jedem Besucher sehen Sie, welche Schritte ein Besucher vor einem Abschluss durchläuft. Diese praktische Anzeige macht vor allem Sinn, wenn die Nutzer von Ihrem Online-Shop viele einzelne Seiten bzw. Schritte durchlaufen müssen.

Enhanced Ecommerce – ein nützliches WooCommerce-Plugin

Betreiben Sie einen Online-Shop mit WooCommerce und möchten die Umsätze erhöhen, müssen Sie Ihren Shop umfassend analysieren. Zu diesem Zweck benötigen Sie nicht nur die aufgezeichneten Bestellungen, die Sie über das herkömmliche Tracking von Analytics erhalten. Erst wenn Sie das Verhalten Ihrer Besucher individuell analysieren und verstehen, können Sie Ihren Online-Shop entsprechend optimieren und Ihre Verkäufe steigern. Mithilfe der erweiterten Funktionen von Enhanced Ecommerce können Sie die Nutzer in Ihrem Online-Shop von Beginn bis Ende des Besuchs begleiten und deren Aktivitäten detailliert verfolgen. Via Shopping-Analysis-Reports erhalten Sie eine detaillierte Analyse vom Verhalten Ihrer Nutzer wenn diese Produkte ansehen, sie dem Warenkorb hinzufügen oder aus dem Warenkorb entfernen. Dank der Übersichts- und Product-Performance-Reports erhalten Sie Informationen über alle Umsätze und die Konversionsraten der einzelnen Produkte. Sie werden über die durchschnittliche Anzahl gekaufter Produkte und die durchschnittlichen Transaktionen informiert. Das WooCommerce-Plugin stellt Ihnen ausführliche Informationen zu eventuellen Rückerstattungen und zum durchschnittlichen Warenwert zur Verfügung. Alle Umsätze und Transaktionen sowie das durchschnittliche Umsatzvolumen Ihrer Besucher sehen Sie im Afiliate-Code-Report.

Enhanced Ecommerce Google Analytics Plugin für WooCommerce
5 (100%) 1 Bewertungen