Blog

Österreichische e-commerce Gütesiegel für Online Shops

Der Internethandel boomt und ein Ende ist nicht in Sicht. Laut Statistik haben rund 66 Prozent der Österreicher im vergangenen Jahr im Internet eingekauft. Vor allem die junge Generation zwischen 20 Jahren und 29 Jahren bevorzugt das bequeme Shoppen in Online-Shops. Aufgrund der zunehmenden Tendenz von Online-Einkäufen, sehen allerdings auch viele unseriöse Händler ihre Chance im E-Commerce, das schnelle Geld zu machen oder nehmen es mit der Zuverlässigkeit sowie dem Service nicht so genau. Um sich als E-Commerce Unternehmer deutlich davon abzugrenzen, ist eine Zertifizierung für ein Gütesiegel empfehlenswert.

Was sind Gütesiegel?

Bei Gütesiegeln handelt es sich um Zertifizierungen, die von Institutionen nach Überprüfungen diverser Geschäftspraktiken und -eigenschaften sowie generelle Qualitätsstandards und Sicherheit von Online Shops ausgestellt werden. Gütesiegel haben den Sinn, Praktiken von Online Shops transparenter für den Verbraucher zu gestalten, um ihm die Angst auf schwarze Schafe im E-Commerce hereinzufallen, zu nehmen.

Je nach Gütezeichen-Anbieter können sich die Überprüfungen vom Service und Beratung, über Lieferzeiten und Zuverlässigkeit bis hin zu Garantien, Rückgaberecht und Erstattungen oder Kolanzen erstrecken.

Das Angebot an Gütesiegeln ist umfangreich. Und auch hier zeigen sich unseriöse Anbieter, welche keine Überprüfungen durchführen beziehungsweise negative Eigenschaften von Online Shops ignorieren und dennoch Gütesiegel des Verbrauchers verteilen. Somit spielen unseriöse E-Commerce-Unternehmen mit unseriösen Gütesiegel-Anbietern gemeinsames Spiel, mit dem Ziel, den Kunden zu täuschen.

Diese sind in den meisten Fällen leicht zu identifizieren. “Echte” Gütesiegel für Online Shops öffnen beim Daraufklicken ein weiteres Fenster. Hier sind zahlreiche Details aufgelistet sowie den Gütezeichen-Status von gültig über gesperrt bis abgelaufen. Die Internetadresse des Online Shops muss mit der im Zertifikat angegebenen Adresse übereinstimmen.

Gütesiegel eignen sich grundsätzlich für jeden, der ein Unternehmen im E-Commerce Bereich betreibt oder einen Service anbietet, der über das Internet angeboten und ausgeführt wird.

Ob Spielwaren Online Shops, Internetverkauf von Bekleidung oder Anbieter von Grafik-Design und Online-Marketing, gleich welcher Branche ein Internetbetrieb angehört oder welche Größe vorliegt, Gütesiegel geben generell den Kunden ein gutes Gefühl und mehr Sicherheit.

Vorteile der Gütesiegel für den E-Commerce

Als Betreiber eines Online Shops schaffen Sie Kundenvertrauen. Der Verbraucher wird aufgrund warnender Nachrichten über Betrügereien im Internet sowie schlechte Erfahrungsberichte Gleichgesinnter zunehmend vorsichtiger. Kunden möchten wissen, ob sie mit einem Kauf im Internet für ihr Geld tatsächlich die erwartete Bestellung erhalten werden.

Online Shops, die mit einem Gütesiegel ausgezeichnet sind, vermitteln mehr Sicherheit beim Onlineshopping. Mitunter wird durch Gütezeichen-Anbieter zudem ein Käuferschutz angeboten, der bei gerechtfertigten Reklamationen oder anderen Problemen mit E-Commerce-Unternehmen, den Verbraucher vor finanziellen Verlusten schützt.

Eine Infas Umfrage in Europa ergab, dass aus den genannten Gründen von 5.000 Umfrageteilnehmern 65 Prozent überwiegend oder ausschließlich in Online Shops mit Gütesiegel einkaufen.

GütesiegelEin weiterer Vorteil zeigt sich in der Steigerung der sogenannten Konversionsrate. Diese stellt einen Messwert dar, der unter anderem die Anzahl von Registrierungen von Neukunden und/oder die Anzahl der getätigten Kundeneinkäufe ermittelt.

Das bedeutet: Online Shops, die mit einem Gütesiegel versehen sind, werden spürbar von Verbrauchern anderen Online Shops vorgezogen.
Daraus ergibt sich langfristig eine Umsatzsteigerung für Online-Unternehmer.

Trusted Shops Gütesiegel

Als eines der bekanntesten und weit verbreitetsten Gütezeichen-Anbieter in Europa, ist Trusted Shops. Hierbei handelt es sich um ein Prüfungsunternehmen, das sich vor allem auf Online Shops spezialisiert hat und Kunden Sicherheit beim Onlineshopping vermittelt.

Diese bringt den Kunden zahlreiche Vorteile, die abhängig von dem jeweiligen Umfang der Gütesiegel-Prüfung abhängen, den der Online Shop Betreiber wählen kann, wie zum Beispiel:

  • Qualitätsmerkmale in puncto Shop-Funktionalität und Produktbeschreibungen
  • Geld-zurück-Garantien
  • klare Identität- sowie Adressenerkennungen von Shop-Betreibern
  • Datenschutz sowie Sicherheit im Datentransfer
  • Kundenbewertungssysteme
  • Schutz gegen finanziellen Verlust aufgrund von Nicht-Lieferungen oder Nicht-Erstattungen
  • Schutz vor unerwünschter Werbung per E-Mail
  • Deutliche Erkennung von Produkt- und Versandpreisen sowie Zusatzkosten
  • Zuverlässigkeit bei Warenlieferungen und Lieferterminen
  • Kurze und klare Bestellprozesse
  • Mehrere Zahlungsoptionen
  • Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen wie Widerrufs- und Rückgaberecht
  • schnelle Abwicklungen von Garantieanfragen
  • Beratungsservice
  • Kurze Fall- und Bestellbearbeitungen

Bei den Preisen setzt Trusted Shops auf die Angleichung je nach Firmenumsatz und unterteilt zwischen monatlicher Grundgebühr für die Mitgliedschaft, Zertitifikatsgebühr, optionaler Zusatzleistungen sowie Kosten für Leistungen wie Neuerstellung, Mahnkosten, etc.

So berechnet Trusted Shops zum Beispiel 99 Euro als Einmalgebühr für Neukunden, 25 Euro für Bearbeitungen von Schadensfällen und 50 Euro für zusätzliche Prüfungsprotokolle.

Als Zusatzleistungen können unter anderem ein Abmahnschutz mit Haftung sowie eine Google Integration für jeweils 20 Euro, das Traffic-Paket für 30 Euro und Produktbewertungen für ebenfalls 20 Euro optional hinzugewählt werden.
Genaue Preisangaben und eventuelle Preisänderungen für Österreich sind der Trusted Shops Website zu entnehmen.

Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen

Das österreichische E-Commerce Gütesiegel zielt auf die leichte Erkennung von seriösen Online Shops, über die kundenfreundlich und gesetzeskonform elektronische Geschäfte sowie andere Online-Transaktionen abgewickelt werden können. Dabei bezieht sich das Österreichische E-Commerce Gütezeichen auf die landes- sowie internationalen Gesetze.

Jede Überprüfung erfolgt auf sachlicher und neutraler Basis und ist nicht durch Dritte beeinflussbar. An ihr wirken verschiedene Interessensgruppen mit, welche unabhängig die jeweiligen Online Shops aus unterschiedlichen Blickwinkeln genau unter die Lupe nehmen. So kann der Kunde der Glaubwürdigkeit eines ausgestellten Zertifikats Vertrauen schenken und sich seines risikofreien Einkaufs sicher sein.

Zudem gewährleisten die Österreichischen E-Commerce Qualitäts-Zertifikate zusätzliche Qualitätsmerkmale, wie zum Beispiel:

  • Transparente Bestellvorgänge
  • Detaillierte Angaben über Kosten, Kaufverträge sowie Lieferungen, Lieferfristen und Widerspruchs- und Rückgaberechte
  • Umfassenden Datenschutz
  • Sichere Zahlungssysteme und Datentransfere

Sie als Online-Shop Betreiber profitieren zusätzlich von kostenlosen Schlichtungsverfahren bei Verbraucherbeschwerden, gesparte Kosten für teure Anwälte bei außergerichtlichen Einigungen, regelmäßigen Aktualisationen eventueller Gesetzesänderungen sowie der Zertifikatsübernahme in diversen österreichischen Preissuchmaschinen.

Im Vergleich zu Trusted Shops Gütezeichen setzen sich die Kosten nur aus einer einmaligen Prüfungsgebühr sowie einer jährlichen Gebühr für die Nutzung des Gütesiegels zusammen. Auch hier ist der Preis von der Unternehmensgröße abhängig, wobei anstelle des Umsatzes die Mitarbeiteranzahl relevant ist.

Die einmalige Prüfungsgebühr sowie die jährliche Nutzungsgebühr schlagen ab jeweils 500 Euro zuzüglich Umsatzsteuer, für Kleinunternehmen mit ein bis drei Mitarbeiter zu buche. Ab 15 Mitarbeitern hängt der Einmalpreis von dem jeweiligen Aufwand ab. Bei über 100 Mitarbeitern wird eine jährliche Nutzungsgebühr von 1.500 Euro fällig.

Trustmark Austria Gütesiegel

Bei Trustmark Austria erwartet Sie ein Güte-Zertifizierungssiegel, das sich auf die Einhaltung des österreichischen Rechts, Datenschutz, umfassende Informationen für Verbraucher sowie sichere Bezahlvorgänge bezieht.

Auch hier handelt es sich um eine neutrale Prüfungsstelle, welche hochwertige Online Shops auszeichnet und diesen damit bestätigt, dass es sich um vertrauenswürdige Online-Geschäfte mit gutem Verhaltenskodex handelt.

Zusätzlich zählen die Beurteilungen über die Website in Hinsicht auf Navigation, Bedienerfreundlichkeit sowie Design zum den Gütesiegelkriterien.

Hier fallen Kosten für eine Erstbegutachtung von 700 Euro für Mitglieder sowie Unternehmenspartner und 780 Euro für andere Online Shop-Unternehmen. Für eine erneute Überprüfung berechnet dieser Anbieter 480 Euro beziehungsweise 560 Euro. Eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ist nicht notwendig. Ab dem zweiten Online Shop wird ein Rabatt gewährt.

Gütesiegel für Online Shops aus Österreich
5 (100%) 1 Bewertungen